Himmelbett für Kinder

Maximale Gemütlichkeit im Himmelbett für Kinder

Kaum ist das Kind auf der Welt, benötigt es seinen eigenen Schlafbereich. Das erste Babybett und später das erste, etwas größere Kinderbett kann das Zimmer verschönern und den Kleinen einen wohligen Zufluchtsort bieten. Ein Himmelbett für Kinder ist bereits im Säuglingsalter empfehlenswert, da es viele Vorteile mit sich bringt. Es gilt zudem als wahrer Klassiker unter den Betten und verleiht dem Kinderzimmer eine hübsche Optik und nostalgisches Flair. Das Himmelbett feiert seit etlichen Jahrzehnten einen echten Erfolgsmarathon. Im folgenden Artikel haben wir die wichtigsten Informationen zum Thema Himmelbett für Kinder zusammengestellt und die Besonderheiten verschiedener Bauarten beleuchtet.

Das Himmelbett für Kinder und als Babybett

Himmelbetten für Kinder und Erwachsene gibt es bereits seit dem 16. Jahrhundert und sie bestehen standardmäßig aus einem Bettgestell, bei dem die Bettpfosten verlängert wurden. Diese langen Bettpfosten dienen beim Himmelbett für Kinder dann als Befestigung für den so genannten Himmel – also ein Stück Stoff, welches über die Liegefläche des Bettes gespannt wird und so die unverwechselbare Optik des Himmelbetts schafft. Bei der Bauart unterscheidet man nach offenen oder geschlossenen Seiten. Beim offenen Himmelbett für Kinder bedeckt der Stoffhimmel lediglich die Pfosten, bei der geschlossenen Seite machen Schals und Tücher an den Seiten das Babybett komplett.

Gemütlich unterm Himmel

Früher war das Himmelbett ein Zeichen des Wohlstandes und wurde tagsüber sowohl als Sitzgelegenheit als auch für ein kurzes Schläfchen zwischendurch genutzt. Nachts bietet der Himmel dem Schläfer ein Plus an Geborgenheit und Gemütlichkeit. Natürlich sorgen gerade geschlossene Seiten für ein noch behaglicheres und an eine Höhle erinnerndes Bettgefühl – gerade für Kinder ist das ein tolles Erlebnis.

Praktisch und schützend

Neben optischen und psychologischen Aspekten war ein weiterer, sehr praktischer Grund elementar für den Siegeszug des Himmelbettes: Die geschlossene Bauweise sorgt in kälteren Gegenden dafür, dass die Wärme im Bett bleibt, in warmen Regionen dienen die Vorhänge und der Himmel zum Schutz vor Insekten.

Wohlbehütet schlafen im Himmelbett für Kinder

Schlafkomfort und das Gefühl in einer kleinen Höhle zu liegen – nicht nur für Kinder ein absolut tolles und behagliches Gefühl. Der kleine, private Raum bietet eine Atmosphäre der Ruhe und Geborgenheit, die für Kinder extrem wichtig und heilsam ist. Die durch den Himmel und die Seiten zusätzlich gewährte Dunkelheit und Wärme fördern den natürlichen Schlaf und der dadurch feste Schlaf sorgt für einen besseren Erholungswert des Kindes.

Flexibel gestalten nach Belieben

Durch schnelles und einfaches Austauschen des Stoffes bietet das Himmelbett viel gestalterische Flexibilität. Das Verändern der Farben des Himmels und der Seitenschals sorgen im Handumdrehen für eine neue Optik. Die Träume der kleinen werden mit Sicherheit voller kindlicher Abenteuer sein.

Gestalten Sie mit vielen individuellen Möglichkeiten das Himmelbett und passen Sie die Optik des Kinderzimmers hervorragend an die Lieblingsgeschichten und Wünsche Ihres Kindes an. So wird das Schlafengehen zu einem absoluten Highlight. Die kleinen Träumer werden begeistert sein. Denn auch zum gemeinsamen Vorlesen und Geschichten erzählen vor dem Einschlafen, lädt die gemütliche kleine Kammer ein.

Himmel für Kinderbetten – Komplett oder separat?

Himmelbetten werden schon seit mehreren Jahrhunderten gebaut. Durch ihre Beliebtheit haben sich viele diverse Bauarten etabliert.

Das kompette Himmelbett

Eine beliebte Variante ist das Himmelbett für Kinder mit langen Pfosten, die bis zum Boden reichen und gleichzeitig die Füße des Bettgestells darstellen. Die oberen Enden der Pfosten sind mit Querpfosten verbunden. Dies lässt das Bett optisch kompakt aussehen und verleiht gleichzeitig mehr Stabilität. Überziehen Sie das Himmelbettgestell einfach mit dekorativen Stoffen. Die Gestaltungsmöglichkeiten bei diesen Modellen sind vielfach. Auch können die Stoffe saisonal getauscht werden. Im Winter bieten sich festere Stoffe an, die gleichzeitig wärmeisolierend wirken. Im Sommer hingegen stellen Sie einfach auf Tüllstoffe und Moskitonetze um, damit es luftig bleibt und auch der Schutz vor Insekten sicher ist.

Der separate Himmel

Eine weitere Variante der Himmelbetten sind separate Himmel. Diese nennt man auch Baldachin. Befestigen Sie diese einfach an der Zimmerdecke. Diese Art von Betthimmel eignen sich sehr gut bei Betten die zum Beispiel unter Dachschrägen stehen. Der Vorteil von Baldachin-Betthimmeln ist, dass sie relativ kostengünstig sind. Auch können sie nachträglich besonders leicht an bereits vorhandene Betten angebracht werden. Baldachinhimmel gibt es in verschiedenen Materialien. Ähnlich wie bei den oben beschriebenen klassischen Himmelbetten, gibt es sie in festen blickdichten Stoffen, die wärmeisolierend sind. Für den Sommer eigenen sich Baldachinhimmel aus Tüllstoffen, um Schutz vor Insekten zu gewährleisten und keinen Wärmestau zu erzeugen.

Zusammenfassend ist es bei beiden Varianten jedoch wichtig zu betonen, dass die eingesetzten Stoffe je nach Belieben verändert und angepasst werden können. So wird mit einem Printstoff zum Beispiel der Wunsch nach einer eigenen Ritterburg ebenso lebendig, wie der nach einem Baumhaus in den Wipfeln der Bäume.

Egal, für welche Variante sich entschieden wird: Je nach Jahreszeit können sie das entsprechend geeignete Material wählen, um maximalen Nutzen zu erhalten. Auf alle Fälle verschönert ein Betthimmel die Optik des Raums und sorgt für Geborgenheit im Schlaf und Gemütlichkeit bei Nutzung über den Tag.

Modelle für Mädchen und Jungs

Ein Himmelbett ist nicht ausschließlich nur für Mädchen geeignet. Natürlich denkt man bei Himmelbetten in erster Linie an einen idyllischen Schlafplatz für kleine Prinzessinnen. Doch gibt es auch dekorative Gestaltungsmöglichkeiten die auch Jungs gefallen können. Besonders die kompletten Himmelbetten mit hoch angelegten Bettpfosten und Querbalken, können durch das Anbringen des richtigen Dekostoffes zu einem tollen Spielbett für Jungs werden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Bedruckte Stoffe können das Bett zu einer Spielburg verwandeln oder einen Abenteuerspielplatz im Wald simulieren. Mädchen hingegen lieben rosafarbenen Tüll mit kleinen Dekodetails wie Rosen, Schleifen und Rüschen. Für Mädchen und Jungen sind die Modelle und Lösungen vielseitig.

Himmelbetten für Kinder – Fazit

Ein Himmelbett für Kinder regt die Kleinen zum Träumen und Entspannen ein. Durch die schnelle Veränderung der eingesetzten Stoffe bietet ein Himmelbett die Möglichkeit, immer wieder neue Designs im heimischen Kinderzimmer umzusetzen.
Die geschlossene Bauart der Betten ermöglicht es Kindern, sich in ihrem kleinen Rückzugsort sicher und geborgen zu fühlen – Träume von Prinzessinnen und Prinzen, Fabelwelten und co inbegriffen. Das Himmelbett ist ein echter Klassiker und beliebt bei Groß und Klein.